poraComp®

1
7
3
4
5
6
8
2
previous arrow
next arrow
1
7
3
4
5
6
8
2
previous arrow
next arrow
Neu_1
NACH-
HALTIGKEIT
TRIFFT
LEISTUNG.
Neu_7
Produkte
Produktfamilien aus eigener Forschung

In unserem hauseigenen F&E poraComp® Center entwickeln wir unsere einzigartigen Compounds mit Poraver® oder poraSpheres® als Ausgangsstoff. Wir fokussieren unsere Entwicklungsarbeit auf die Einsparung von Kunststoffen, die Erhöhung der Nachhaltigkeit durch Einsatz von Poraver® und/oder poraSpheres® sowie der gezielten Verbesserung der Eigenschaften durch die Kombination mit weiteren Additiven.
Die Rezepturen werden daher ständig und flexibel auf das jeweilige Einsatzgebiet hin optimiert und sind aufgrund unterschiedlicher Mischungsverhältnisse sehr vielfältig. Wir unterscheiden aktuell vier Produktfamilien auf der Gundlage von poraComp® Compounds. Allen gemein ist, dass sie durch den Anteil an Poraver® / poraSpheres® ein Plus an Nachhaltigkeit mitbringen und damit aktiv zur Ressourcenschonung beitragen.

Unsere Produktfamilien

  1. Polyethylenbasierte Compounds (HDPE, LDPE, LLDPE)
  2. Polyamid-Compounds (u.a. PA6), auch HFFR
  3. Polycarbonat-Blends (PC/ABS), oberflächenmodifiziert
  4. Polypropylen-Compounds (PP-Compounds), auch mit Glasfasern

poraComp® aus Polypropylen, natur

poraComp® aus Polypropylen, eingefärbt

poraComp® aus Polyethylen mit halogenfreiem Flammschutz

poraComp® aus Polyethylen mit halogenfreiem Flammschutz

Unsere Compounds erhalten Sie auf Basis von Rezyklat oder Neuware

Neu_3
poraComp® POLYMER-GLAS-COMPOUNDS

Die einzigartige Kombination aus Poraver®, poraSpheres® und Kunststoff vereint das Beste aus zwei Materialwelten und erschafft mit poraComp® hochwertige Compounds, die mit hoher Effizienz, Leichtigkeit und der Schonung von Ressourcen überzeugt. Zahlreiche Anwender nutzen die vielfältigen Vorteile der intelligenten Polymer-Glas-Verbindung bereits für sich.
Wir verstehen uns als Spezialisten in der Modifizierung und Veredelung thermoplastischer Kunststoffe mit den hauseigenen Produkten Poraver® und poraSpheres®, beides hergestellt aus Recyclingglas.
Bei unseren Entwicklungen in unserem modern ausgestatteten Kunststoff Center setzen wir auf maßgeschneiderte Lösungen für individuelle Produkt- und Projektanforderungen – und das in kürzester Zeit. Wir orientieren uns an aktuellen Trends, greifen neue Ideen auf und berücksichtigen die Marktbedürfnisse.

NACHHALTIG

  1. Füllstoff aus Rezyklat
  2. Spart CO2 ein
  3. Ressourcenschonend für die Umwelt

EFFIZIENT

  1. Bis zu 30 % höhere Ausstoßraten in der Produktion durch optimierte thermische und rheologische Eigenschaften
  2. Minimierte Längs- und Querschwindung sowie Eigenspannungen
  3. Verbesserte Flammschutzeigenschaften

FLEXIBEL

  1. Geringerer Verschleiß, geringere Wärmekapazität und höhere Standzeiten der Verarbeitungsmaschinen im Vergleich zu Standardfüllstoffen
  2. Verarbeitung auf allen Standardanlagen (Platten-, Rohr oder Profilextrusion sowie Spritzguss und additive Fertigung)
  3. Dynamische und schnelle Anpassungen der Compound-Eigenschaften an Kunden- und Marktanforderungen

LEICHT

  1. Deutliche Gewichtsvorteile der Bauteile im Vergleich zu Standardfüllstoffen (um bis zu 40 % leichtere Compounds)
  2. Weltweit die Nummer 1 in der Herstellung von nachhaltigen Leichtfüllstoffen
  3. Hohe Verfügbarkeit durch Eigenproduktion des Leichtfüllstoffs
Neu_4
Verbessern Sie die Nachhaltigkeit Ihrer Produkte

poraComp® ist die vorteilhafte Kombination aus Poraver® Blähglas oder poraSpheres® Mikrohohlglaskugeln und Kunststoff. Durch den Einsatz unserer funktionellen Füllstoffe aus ressourcenschonendem Recyclingglas schaffen wir das Plus an Nachhaltigkeit mit einzigartigen Eigenschaften.

Recyclingglas (li.) und poraSpheres® oder Poraver® (mi.) wird zu poraComp® (re.).

Vergleich poraSpheres® und Poraver®

Die schematische Darstellung eines angeschnittenen poraSpheres® Korns veranschaulicht den Aufbau mit nur einem einzigen Hohlraum.

Die Aufnahme eines Poraver® Korns (1-2 mm) mit dem Rasterelektronenmikroskop zeigt dagegen dessen multizellulare innere Struktur.

Neu_5
verbessert die CO2 Bilanz
dank unserer Füllstoffe auf Recyclingglas-Basis

Das relative Treibhauspotential oder CO2-Äquivalent ist eine Maßzahl für den relativen Beitrag eines Stoffes zum Treibhauseffekt über einen bestimmten Zeitraum. Sie gibt an, wie viel eine bestimmte Menge des Stoffes im Vergleich zur gleichen Menge CO2 zur globalen Erwärmung beiträgt. Beispielsweise beträgt für Methan bei einem Zeithorizont von 100 Jahren das CO2-Äqui­valent 28. Das bedeutet, dass ein Kilogramm Methan innerhalb der ersten 100 Jahre nach der Freisetzung 28-mal so stark zum Treibhauseffekt beiträgt wie ein Kilogramm CO2. Das CO2-Äquivalent von Poraver® liegt bei 0,46 2).

Mit poraComp® erhalten Sie eine Lösung, welche die Eigenschaften und die CO2-Bilanz Ihrer Endprodukte wesentlich verbessert.
Durch den Einsatz von poraComp® Compounds auf Polyamid-Basis wird im Vergleich zu unverstärktem Polyamid das CO2-Äquivalent pro Kilogramm um 1,1 reduziert. Im Vergleich zu glasfaserverstärktem Polyamid fällt die Reduktion mit rund 1,6 pro Kilogramm noch höher aus (siehe Diagramm).

Quellen:
1) LCA database of environmental impacts to inform material selection process, Callum Hill, Andrew Norton JCH Industrial Ecology Ltd, DACOMAT, Horizon 2020
2) M.-M. Pang et al. / Journal of Cleaner Production 64 (2014) 602e608
3) Ökobilanz Poraver® nach ISO 14040/44:2006 erstellt durch Intechnica Consult GmbH; Nürnberg

Neu_6
nachhaltige Compounds
Innovationen und nachhaltige Füllstoffe

Die Verwendung von nachhaltigen Produkten, die Abfallvermeidung und die Wiederaufbereitung von werthaltigen Materialien stehen im Fokus der Gesellschaft und der Kunststoffindustrie. Unsere poraComp®-Compounds basieren darauf, nachhaltige Füllstoffe zu verwenden - so spart jedes Kilo poraComp® CO2. Noch nachhaltiger wird es wenn Rezyklate verwendet werden - so erreichen wir nahezu 100 % rezyklatbasierte Compounds.

Anwendungsmöglichkeiten

  1. Kunststoffe mit verbesserter Nachhaltigkeit durch hohen Recyclinganteil
  2. Hochleistungs-Compounds mit reduzierter Dichte
  3. Kunststoffe mit verbesserter Flammwidrigkeit
  4. Leitfähige Kunststoffe oder andere Spezialanwendungen
  5. Kratzfeste Compounds für hochwertige Anwendungen
  6. Anwendungen in den Bereichen Bauwesen, Automobil-, Möbel- und Elektroindustrie, für Konsumartikel und Haushaltsgeräte, formstabile Verpackungen, Transportbehälter und viele weitere

Neben unserer Bandbreite an Compounds bieten wir auch Compounds mit maßgeschneiderten Eigenschaften für Ihre Spezialanwendung.

Neu_8
Das F&E poraComp® Center

Ihr Partner bei der Entwicklung

In unserem Technikum kombinieren wir unser Materialwissen mit entsprechendem Produktions-Know-how und bieten schnelle Entwicklungszeiten für neue Compounds.
Mittels unseres hervorragend ausgestatteten und direkt an die Compoundherstellung angrenzenden Prüflabors lassen sich kurze Entwicklungszeiten realisieren.

Bestimmung mechanischer Eigenschaften
• Zugeigenschaften nach DIN EN ISO 527
• 3-Punkt-Biegeversuch nach DIN EN ISO 178
• Zeitstandversuche nach DIN EN ISO 899
• Bestimmung der Charpy-Schlageigenschaften
nach DIN EN ISO 179
• Eindruckhärte nach DIN EN ISO 868
• Ritzhärte nach VDI/VDE 2616 (Erichsen Typ 318)

Bestimmung von Materialeigenschaften
• Schüttdichte nach DIN EN ISO 60
• Rohdichte nach DIN EN ISO 1183
• Feuchtigkeitsgehalt nach DIN EN 20287
• Füllstoffgehalt nach DIN EN ISO 3451
• Schmelze-Massefließrate (MFR) und Schmelze-Volumenfließrate (MVR) nach DIN EN ISO 1133
• Entflammbarkeitsprüfung nach UL 94
• Bestimmung der Partikelgrößenverteilung mittels Laserbeugung nach ISO 13320
• Digitale Mikroskopie

Neu_2
Kunststoff + Glas
mit dem einzigartigen Plus an Nachhaltigkeit
  1. Schont Ressourcen und die Natur
  2. Spart bis zu 20 % CO2 zu herkömmlichen Compounds
  3. Spart bis zu 30 % an Kunststoff ein
  4. Verzicht auf umweltbelastende Additive
  5. Erhöht den Recyclinganteil im Endprodukt
previous arrow
next arrow