FÜR HÖCHSTE ANFORDERUNGEN

PORAVER® SICHERT QUALITÄT


Qualität bedeutet für Poraver® nicht allein die Erfüllung von Normen und gesetzlichen Vorgaben. Vielmehr ist es die Kombination aus Produktqualität, Lieferzuverlässigkeit, Beratungsqualität und Umweltschutz. Deshalb vertrauen namhafte Hersteller weltweit seit 30 Jahren Poraver® als Rohstofflieferanten.
ISO 9001

GARANTIERTE QUALITÄT


Ein wichtiger Bestandteil der Poraver® Unternehmenspolitik ist es optimale und gleichbleibende Qualität zu liefern. Voraussetzung dafür ist ein leistungsstarkes Qualitätsmanagement-System. Das bei Poraver® eingeführte QM-System erfüllt die in der DIN EN ISO 9001:2008 festgelegten Anforderungen. Die Wirksamkeit und Anwendung des QM-Systems wird durch Ermittlung der Kundenzufriedenheit, durch Analyse und Bewertung der Produktionsprozesse sowie auf Basis externer Audits überprüft. Die daraus gewonnenen Informationen liefern die Grundlage für eine ständige Verbesserung unserer Prozesse.
ISO 50001

OPTIMIERTES ENERGIEMANAGEMENT


Der effiziente Einsatz von Energie hilft Unternehmen Ressourcen zu schonen und dem Klimawandel entgegenzuwirken. Die ISO 50001 unterstützt Unternehmen dabei durch die Entwicklung eines Energie-Management-Systems (EnMS). Die Dennert Poraver GmbH gehört zu den ersten Unternehmen, die nach ISO 50001 zertifiziert sind. Dies ist ein weiterer Schritt zur Verbesserung unseres Qualitäts- und Umweltmanagements und ein Beweis für die konsequente Umsetzung des Unternehmensleitbilds in Bezug auf Nachhaltigkeit und Innovation.
ÖKO-TEST

BESTNOTE FÜR PORAVER®-DÄMMUNG


Öko-Test ist eine deutschsprachige Verbraucherzeitschrift welche es seit 1985 gibt. Die Redakteure testeten in 25 Jahren über 100.000 Produkte und Dienstleistungen in 3.000 Tests als vorbeugender Verbraucherschutz.
In einem Test wurden verschiedene Materialien zur Dämmung von Fußboden und Decke miteinander verglichen und auf deren Inhaltsstoffe untersucht. Poraver® ist dabei mit der Auszeichnung „sehr gut“ bewertet.
DER BLAUE ENGEL

NACHHALTIGER UMWELTSCHUTZ


Der Blaue Engel ist die erste und älteste umweltschutzbezogene Kennzeichnung der Welt für Produkte und Dienstleistungen. Er hebt die positiven Eigenschaften von Produkten und Angeboten hervor. Der Blaue Engel fördert sowohl die Anliegen des Umweltschutzes als auch des Verbraucherschutzes. Darum werden Produkte und Dienstleistungen ausgezeichnet, die wie Poraver® in ihrer ganzheitlichen Betrachtung besonders umweltfreundlich sind.
RADIATION-FREE ZERTIFIKAT

RADIOLOGISCH UNBEDENKLICH


Viele Baustoffe enthalten geringe Mengen an natürlich vorkommenden radioaktiven Stoffen, vor allem Radionuklide der Uran und Thorium Reihe, sowie das radioaktive Isotop Kalium (40K). Baustoffe natürlichen Ursprungs weisen aufgrund der Geologie ihres Herkunftsortes hohe Schwankungsbreiten an Radionukliden aus. Industrielle Abfall- oder Nebenprodukte (z.B. Flugasche, Kohlenschlacke) die in Baumaterialien verwendet werden, können sogar hohe Konzentrationen von natürlichen Radionukliden aufweisen. Wir haben Poraver® Blähglas vom Institut IAF Radioökologie GmbH auf radioaktive Strahlung untersuchen lassen. Alle Messergebnisse liegen deutlich unter den zulässigen Grenzwerten – Poraver® ist radiologisch völlig unbedenklich.
IBR PRÜFSIEGEL

GEPRÜFT UND EMPFOHLEN


Verbraucher erwarten heute neben hochwertiger Produktqualität auch Nachweise über die gesundheitliche Unbedenklichkeit eines Produktes. Eine Fülle an Fachwissen rund um die Risiken von Umweltgiften ist nötig, um eine Orientierung zu haben, welche Produkte baubiologisch unbedenklich sind und welche nicht. Um eine einfache Orientierung zu geben, haben wir aus diesem Grund für unsere Produkte das Prüfsiegel „Geprüft und empfohlen vom Institut für Baubiologie“ beantragt. Nach eingehender Laborprüfung weisen die geprüften Produkte dann ihre baubiologische Unbedenklichkeit durch Erhalt des Prüfsiegels aus. Und für den Verbraucher ist eine einfache gesundheitliche Beurteilung des Produktes möglich.
KRISTALLINES SILZIUMDIOXID 

SILIKOSE-RISIKO VERRINGERN MIT PORAVER®


Silikose ist eine Lungenkrankheit, die durch das Einatmen von winzigen Teilen von mineralischem Siliziumdioxid verursacht wird, das Bestandteil von Sand, Gestein und Mineralerzen wie z. B. Quarz ist. Staub, der beim Sägen, Schneiden, Schleifen oder Bohren von Beton, Mörtel oder Asphalt entsteht, kann lungengängige kristalline Siliciumdioxidpartikel enthalten, die klein genug sind, um eingeatmet zu werden und Silikose zu verursachen. Eine Möglichkeit zur Erfüllung der strengen Expositionswerte besteht darin, den Gehalt an kristallinem Siliciumdioxid in den Materialien zu reduzieren. Sand kann durch unseren nicht-kristallinen Siliciumdioxid-Zuschlag Poraver® ersetzt werden. Poraver® Blähglas ist ein amorphes Siliciumdioxid, eine andere Form von Siliciumdioxiden, die keine Silikose verursachen und somit nicht reglementiert werden müssen. Um zu beweisen, dass Poraver® keine kristallinen Verunreinigungen hat, wurde das deutsche HVG-Institut mit Untersuchungen unter Berücksichtigung des Rohmaterials und der Herstellung von Blähglas beauftragt. Wenn Sie weitere Informationen und die Untersuchungsergebnisse wünschen, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

PORAVER® ZERTIFIKATE


Klicken Sie auf die einzelnen Zertifikate, um mehr zu erfahren und die Nachweis­urkunden herunterzuladen.